Aluzink-Dachrinnen

Aluzink-Dachrinnen
Edel geht das Wasser zum Grunde

 


Das Komplettsystem zur Selbstmontage ohne Löten


Aluzink-Dachrinnen sind aus einem Material mit der Bezeichnung Aluzink AZ 185 + hergestellt. Es handelt sich um Stahl, der mit einer Legierung aus 55 % Aluminium, 43,4 % Zink sowie 1,6 % Silizium überzogen ist.

Aluzink AZ 185 + ist aufgrund des hohen Aluminiumanteils gegen Bewitterung unempfindlicher als Zink und wird in die höchste Korrosionsschutzklasse eingestuft.

Das + im Namen steht für eine zusätzliche Klarlackversiegelung. Diese dient aber lediglich der Optik und als Schutz während der Montage.

Aluzink-Dachrinnen sind stabiler als die herkömmlichen Zinkrinnen.

Die Oberfläche von Aluzink 185 + ist zudem dauerhaft silbrig glänzend, extrem glatt und ermöglicht so eine sehr gute Ableitung in der Dachrinne.

Aluzink-Dachrinnen sind in den Breiten 125 und 150 mm sowie unterschiedlichen Längen erhältlich.

Aluzink-Dachrinnen

Teile für Aluzink-Dachrinnen