Stahl-Trapezprofile für Dach, Wand und Fassade

Stahl-Profilbleche


Stahl-Profilbleche sind stabil und günstig. Allerdings ist die Lebensdauer nicht mit der von Aluminium vergleichbar. Stahl-Profilbleche haben trotz Verzinkung und Beschichtung eine nur kurze bis mittlere Standzeit.

Für Gewerbe- und Industrieobjekte, Maschinenhallen, Wirtschaftsgebäude, Garagen, Carports, Überdachungen uvm. sind Stahl-Profilbleche einsetzbar und aufgrund der hohen Stabilität eine gute und schützende Wandverkleidung.
Stahl-Profilbleche sind nicht ammoniak- und seeluftbeständig und daher für den Einsatz bei landwirtschaftlichen Gebäuden und an der Küste nur eingeschränkt zu empfehlen. Ein Kontakt mit Dünge- und Futtermitteln sollte vermieden werden.

Oberflächen

Der 25 µ Polyesterlack, auch Kunststoffbeschichtung genannt, ist eine Beschichtung mit einer guten Farbbeständigkeit. Korrosivitätskategorie C3 für mäßig belastete atmosphärische Umgebungsbedingungen.

Aluzink 185+ ist aufgrund des hohen Aluminiumanteils gegen Bewitterung unempfindlicher als Zink. Korrosivitätskategorie C4 für stark belastete atmosphärische Umgebungsbedingungen.

Der 50 μ Strukturlack Golden Oak ist eine zweischichtig aufgebrachte Polyesterackierung mit einer guten Farb- und Kratzbeständigkeit und von echtem Holz kaum zu unterscheiden. Korrosivitätskategorie C3 für mäßig belastete atmosphärische Umgebungsbedingungen.

50 μ Pural / Granidur ist ein Polyamid modifiziertes Beschichtungssystem auf Polyurethanbasis. Es besitzt eine sehr gute Kratzfestigkeit und Farbbeständigkeit. Korrosivitätskategorie C5 für sehr stark belastete atmosphärische Umgebungsbedingungen.

Tropfschutzvlies

Tropfschutzvlies

Bei einschaligen Metalldächern ist die Kondensation von Wasserdampf, das sogenannte Schwitzwasser, häufig ein Problem.
Die Lösung ist ein Tropfschutzvlies.

Das Tropfschutzvlies ist eine auf der Unterseite der Trapezprofile aufgebrachte feuchtigkeitsabsorbierende Schicht.
Diese bindet Kondenswasser und kann je nach Dachneigung ca. 0,5 l Wasser pro m² aufnehmen. Das ist in den meisten Fällen ausreichend, um das unangenehme Abtropfen zu verhindern.

NoConDrop - Anticondensvlies

Damit die aufgenommene Feuchtigkeit rasch wieder an die Umgebungsluft abgegeben werden kann, ist auf eine ausreichende Belüftung zu achten. Für die Aufnahme großer oder weiterer Feuchtigkeit, z.B. durch Tiere, Getreide, Wärmekollektoren etc. ist das Tropfschutzvlies nicht ausgelegt.