Licht- und Lüftungsfirste

Der Lichtfirst für die Landwirtschaft
Müller Licht- und Lüftungsfirst Deluxe Agrar

für Rinder-, Bullen-, Kuh-, Kälber-, Schaf-, Schweine- und Laufställe
sowie Melkhäuser, Maschinen- und Lagerhallen


Lichtfirst Deluxe AgrarAgrathe, Maskottchen der LandTageNord

Bis 4 m Öffnungsbreite und 49 cm Luftaustritt!

Der Müller Licht- und Lüftungsfirst Deluxe Agrar ist speziell für die Landwirtschaft entwickelt worden und bringt sehr viel Tageslicht in Ihr Gebäude.
Großes Lob erhält der First immer wieder für seine unglaubliche Entlüftung. Dieses ist besonders bei Rinder-, Bullen- und Boxenlaufställen der große Vorteil. Nicht allein der Entlüftungsquerschnitt, sondern auch die objektbezogene Fertigung, die Art und Stellung der Windabweiser sowie der zusätzliche Abluftspalt beim Typ Stall sind dafür verantwortlich.

Den Müller Licht- und Lüftungsfirst Deluxe Agrar gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen, als Typ Stall und Typ Halle.

Abluftspalt (Typ Stall) oder thermisch geformt (Typ Halle)

Der Deluxe Agrar ist für Stallgebäude mit einem zusätzlichen Abluftspalt in der Lichthaubenspitze lieferbar.
Dieser ca. 3 cm breite Spalt verhindert durch die ständige Luftbewegung die unterseitige Verschmutzung der Haube. Außerdem entsteht kein Luftstau unter dieser und die Entlüftung wird zusätzlich unterstützt.
Das Eindringen von Niederschlägen durch den Spalt ist durch die ständige Kaminwirkung bei einem besetzten Stall so gut wie ausgeschlossen.

Für Melkstände und Hallen ist die Ausführung mit thermisch geformter Lichthaube empfehlenswert.

Die Lichthaube ist wahlweise in kristallklar oder ohne Aufpreis in transluzent erhältlich. Die Transluzenz reduziert die Aufheizung des Gebäudes und verhindert Lichtflächen auf Wand und Boden

Lichtfirst Deluxe Agrar Typ Stall
Typ Stall mit zusätzlichem Abluftspalt
Lichtfirst Deluxe Agrar Typ Halle
Typ Halle mit thermisch geformter Lichthaube

Die Konstruktion

Lüftungsfirste DeluxeDie komplette Rahmenkonstruktion der Licht- und Lüftungsfirste Deluxe Agrar besteht aus einer hochfesten, besonders ammoniak- sowie seeluftbeständigen Aluminiumlegierung und wird nach Maß und Dachneigung passend für Ihr Gebäude und Ihre Dacheindeckung gefertigt.

Die freitragenden Rahmen sind für Firstöffnungen bis 400 cm (oberer Pfettenabstand) und Dachneigungen bis 45° lieferbar.

Die besonders stabile Konstruktion verträgt sehr hohe Schnee- und Windsoglasten (s. a. Download Bemessung).

Aufgrund der vorgefertigten (geschweißten) Rahmen und selbstbohrenden Schrauben aus Edelstahl ist eine sehr schnelle und einfache Montage möglich. Zwei Arbeitskräfte können pro Tag je nach Firstgröße ca. 20 - 40 m Müller Licht- und Lüftungsfirst montieren.

Eine kurze, aber ausführliche und leicht verständliche Montageanleitung wird jedem First kostenlos beigefügt (Montageanleitung Typ Stall, Montageanleitung Typ Halle).

Die Entlüftung

Der Müller Licht- und Lüftungsfirst Deluxe Agrar hat einen überdurchschnittlichen Luftaustritt und wird wegen seiner hervorragenden Entlüftung immer wieder gelobt.

Beim Typ Stall beträgt der Luftaustritt 49 cm (2 x 23 cm links und rechts + 3 cm Abluftspalt) und bei dem Typ Halle mit der thermisch geformten Lichthaube beträgt der Luftaustritt 42 cm (2 x 21 cm).

Optional ist für den Deluxe Agrar ein stufenloses Verschlusssystem aus Edelstahl zur Lüftungsregulierung erhältlich.

Das Betätigen der Lüftungsklappen erfolgt entweder manuell über einen Seilzug oder mittels elektrischem Antrieb. Dieser kann entweder mit einem Taster oder gänzlich automatisiert aktiviert werden.

Die automatisierte Steuerung erfolgt in Abhängigkeit von Innentemperatur, Windstärke und Niederschlag.

Die Verschlussklappen sind so angeordnet, dass im geöffneten Zustand die Regulierung belastungsfrei ist und der Lichteinfall nicht verdeckt wird.

Lichtfirst Deluxe EntlüftungLichtfirst Deluxe Entlüftung
Lichtfirst Deluxe Entlüftung

Die Windabweiser

Die Windabweiser bestehen ebenfalls aus einer ammoniak- und seeluftbeständigen Aluminiumlegierung. Die Stellung sowie auch die Verstärkungssicken der Abweiser sind so angeordnet, dass Wind keine Verwirbelungen erzeugt und optimal über den First geleitet wird (siehe schematische Darstellung).


Windabweiser Keine Verwirbelungen Sturmwinkel

Für allerhöchste Sturmsicherheit befindet sich hinter dem Windabweiser zusätzlich ein Sturmwinkel (gelber Pfeil).

Die naturbelassenen Windabweiser haben eine stucco-dessinierte (gehämmerte) Oberfläche. Diese verhindert das Blenden bei Sonneneinstrahlung.
Wahlweise sind die Windabweiser auch mit einer Polyester-Beschichtung in diversen Farbtönen erhältlich.

Die Giebelverkleidung

Die Giebelverkleidung ist zum stirnseitigen Verschließen des Müller Licht- und Lüftungsfirstes Deluxe Agrar und wird im Farbton der Windabweiser geliefert.

Giebelverkleidung Giebelverkleidung

Laub- und Taubenschutz

Der Laub- und Taubenschutz besteht aus einem ammoniakbeständigen Kunststoffgitter.
Dieser ist leider nicht mit der Lüftungsregulierung kombinierbar.

Laub- und Taubenschutz

Details

Lichtfirst Deluxe Agrar Typ Stall und Halle