Stegplatten, lichtdurchlässige Platten

Stegplatten


Stegplatten werden vorwiegend aus Polycarbonat produziert. Es gibt sie in verschiedenen Stärken sowie zwei- oder mehrschalig. Wo früher nur Acryl verwendet wurde, wird nach heutigem Stand der Entwicklung vornehmlich PC eingesetzt. Auch rein äußerlich gleicht dieses Material dem Acrylglas. Es besitzt jedoch eine wesentlich höhere Schlagfestigkeit und ist nahezu unzerbrechlich. Das Grundmaterial ist wie PVC nicht UV-stabil und die Oberfläche deshalb coextrudiert.

Polycarbonat ist nicht ammoniakbeständig und daher sollte es in der Landwirtschaft nicht eingesetzt werden. Braunfärbung und Zersetzung sind die Folge. Im Wintergartenbau finden PC-Stegplatten aufgrund des sehr guten Wärmedurchgangskoeffizienten (k-Wert) ihren Platz, ebenso bei Terrassenüberdachungen, Gewächshäuser, Carports, Hallen usw.