Müller Aluminium

Einsatzbereiche

Die folgenden Erklärungen und Empfehlungen beruhen auf unserer langjährigen Erfahrung.

Gewerbeobjekte, Maschinenhallen, Wohn- und Wirtschaftsgebäude

Es sind sowohl Aluminium- und Stahl-Profiltafeln wie auch Faserzement-Wellplatten als Dacheindeckung zu empfehlen. Je nach Gebäude- bzw. Dachtyp ist eventuell mit verstärkter Kondensatbildung zu rechnen, so dass für die Metallprofile ein Anticondensvlies empfehlenswert wäre.

Schweinemastställe mit Klimatisierung nach DIN 18910 (Zuluft aus dem Dachraum)

Auch hier sind alle Dacheindeckungen geeignet. Da die isolierten Zwischendecken aber selten 100% dampfdicht sind, entsteht ohne ein Klimatisierung aus dem Dachraum Kondensat. In Verbindung mit dem vorhandenen Ammoniak kann dieses bei Stahl-Trapezprofilen trotz Verzinkung und Beschichtung kurzfristig zur Korrosion führen.
Als Innendecke empfehlen wir Aluminium-Trapezprofile oder die absolut ammoniakbeständigen PVCTrapezprofile.

Reithallen und Getreidelager

Die beste Lösung sind die diffusionsoffenen Faserzement-Wellplatten. Bei Metallprofilen verursacht die höhere Luftfeuchtigkeit schnell Kondensatprobleme. Auch ein unterseitiges Anticondensvlies bei den Trapezprofilen ist wegen der starken Staubentwicklung recht schnell wirkungslos.

Rinder-, Schweine-, Schaf- und Pferdeställe

Den Tieren zuliebe sind auch hier nur Faserzement-Wellplatten zu empfehlen. Mit einer Dacheindeckung aus Aluminium- oder Stahl-Trapezprofilen, ob mit oder ohne Anticondensvlies, werden diese Gebäude zur Tropfsteinhöhle und die Unterkonstruktion sowie Gebäudeeinrichtungen werden stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Raumklima für die Tiere ist zudem nicht optimal.

Garagen und Carports

Von Aluminium-Profiltafeln mit naturbelassener Unterseite ist abzuraten. Beim Abtropfen von Kondenswasser könnten durch die Verbindung mit Aluminiumoxid oberflächliche Lackschäden an untergestellten Fahrzeugen auftreten. Ein aufwendiger Poliervorgang wäre die Folge. Daher sollte ein Rückseitenlack oder noch besser ein Anticondensvlies vorhanden sein. Faserzement-Wellplatten sind wegen der geringen Dachneigung bei Garagen und Carports als Dacheindeckung nicht geeignet.

Hähnchen- und Putenställe

Durch die besonders starke Einwirkung von Ammoniak hat sich eine Dacheindeckung aus Faserzement- Wellplatten und eine Innendecke aus Aluminium- oder PVC-Trapezprofilen bewährt. Stahl-Trapezbleche sind als Dacheindeckung nicht zu empfehlen.

Dünger- und Futterlager

Die Dacheindeckung ist abhängig von dem Lagergut. Futter z.B. enthält häufig Kupfer. In Verbindung mit permanenter Feuchtigkeit kann dieses bei Aluminium- und Stahl-Profiltafeln zu Korrosionsschäden führen. Ebenso verhält es sich mit Düngemitteln. Außerdem sollte auch hier das Kondensatproblem berücksichtigt werden. Bei starker Staubentwicklung ist ein Anticondensvlies nicht zu empfehlen.