Müller Aluminium

Qualität

Bei uns erhalten Sie Premium-Produkte für Dach und Fassade. Hergestellt aus den hochwertigsten und langlebigsten Vormaterialien mit besonders farbbeständigen Beschichtungen.

Qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter garantieren die optimale Umsetzung Ihrer Aufgaben. Dazu gehören objektive Fachberatungen, Planungs-und Aufmaßhilfen, Montageanleitungen sowie kurzfristige Lieferungen.

Wir sind nach DIN EN 1090 zertifiziert und stellen Leistungserklärungen aus!

zertifiziert nach DIN EN 1090

Seit dem 1. Juli 2014 ist die EU-Bauproduktenverordnung Nr. 305/2011 für die Vermarktung von Bauprodukten verpflichtend anzuwenden.

Die entscheidende Rolle beim Inverkehrbringen von Bauprodukten kommt jetzt den Herstellern und Händlern zu. Die Herstellung von Bauprodukten, das Ausstellen von Leistungserklärungen und die CE-Kennzeichnung darf nur durch solche Hersteller erfolgen, deren werkseigene Produktionskontrolle durch eine notifizierte Stelle entsprechend zertifiziert ist.

Vergewissern Sie sich daher unbedingt vor einem Kauf von der Zulässigkeit der Bauprodukte, denn Sie als bereitstellender Händler haben gemäß der EU-Bauproduktenverordnung die Überprüfungspflicht.

Achten Sie vorrangig auf den Preis?

Dann sollten Sie folgendes wissen!

Stahl-Trapezblech verzinkt mit 25 μ Polyesterlackierung ist nicht gleich
Stahl-Trapezblech verzinkt mit 25 μ Polyesterlackierung.

Es ist ein gravierender Unterschied, woher das Vormaterial (Coil) für das Trapezblech kommt. Ist es Billigstahl aus Fernost oder hochwertigster Stahl von SSAB (Swedish Steel – Schwedenstahl)? Aus Kostengründen verwenden leider einige europäische Trapezblech-Hersteller minderwertigeres Vormaterial.

Auch schreibt die Verordnung eine Verzinkung von mindestens 275 g/m² vor. Trotzdem wurden in deutschen Baumärkten Bleche mit nur 100 g/m² verkauft und das ohne Kennzeichnung.

Ebenso ist die Farbbeständigkeit der Beschichtung von der Qualität der Farbpigmente abhängig. Die hochwertigsten Beschichtungen sind über Jahrzehnte beständig. Billigbeschichtungen hingegen verblassen oder werden scheckig. Zudem pulverisieren sie mit der Zeit, welches die Lebensdauer der Trapezbleche deutlich verkürzt.

Lichtplatte ist nicht gleich Lichtplatte

Entweder sind Lichtplatten absolut hagelschlagsicher, dauerhaft UV-beständig, auch bei -20° splitterbruchfrei zu bearbeiten und haben noch nach 25 Jahren Freibewitterung eine von der deutschen Berufsgenossenschaft zertifizierte Durchsturzsicherheit, wie die biaxial gereckten (patent.) und coextrudierten Ondex-Lichtplatten
oder
sie bestehen aus Normal-PVC. Hier werden Zusätze wie Schlagzähigkeitskomponenten (Weichmacher) und UV-Stabilisatoren benötigt. Diese werden allerdings durch die UV-Einwirkung nach wenigen Jahren abgebaut, was dann eine rapide Versprödung und Vergilbung des Materials zur Folge hat.

Wir könnten Ihnen hier noch einige Beispiele auflisten. Aber sicherlich haben diese zwei schon verdeutlicht, dass es erhebliche Qualitätsunterschiede gibt.

Neu sieht alles gut aus, aber wie ist es nach 5 oder 10 Jahren?

Leider ist es für Sie sehr schwierig, beim Kauf Qualitätsunterschiede mit dem bloßen Auge zu erkennen und sicherlich sehr ärgerlich, wenn Sie deutlich früher als erwartet eine erneute Sanierung vornehmen müssen.

Sie sollten auch daran denken, dass die Montagekosten bei Qualitäts-und Billigware identisch sind. Letztendlich zahlen Sie für Qualität also kaum mehr!